Loading images...

Das erste Südtiroler Sportforum in Mals war ein erfolgreicher Versuch. Nach zwei Jahren findet zurzeit die zweite Auflage in der Sportoberschule Mals, den Sport und Freizeitanlagen und der näheren Umgebung statt. Mit 250 Sportlehrern aus vier Kontinenten, allein 32 Gäste aus Taiwan und 41 Referenten hat sich die Teilnehmerzahl mehr als verdoppelt. Andere Teilnehmer kommen aus Südtirol, Italien, Österreich, Kanada, Dänemark, Spanien, Estland, Finnland, Deutschland, Litauen, Polen, Russland, Schweiz, Schweden Ungarn und der Ukraine.

An allen fünf Tagen haben die Teilnehmer ein ausgefülltes, technisches Sportprogramm in allen Facetten zu absolvieren. Doch auch für Freizeit, immer im sportlichen Rahmen ist gesorgt, wie eine Wanderung auf die Sesvennahütte und zur Uina – Schlucht.

Das Südtiroler Sportforum in Mals bietet wieder ein reichhaltiges und breites Angebot an modernen Entwicklungen auf dem gebiet der Unterrichtsgestaltung in Sport und Bewegung. Dazu gehören praktische und praktisch methodische Einheiten, Erlebnispädagogik und Trendsport, Workshops und Referate zu aktuellen sportpädagogischen Themen ebenso wie Gemeinschaftsveranstaltungen und kulturelle Angebote.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

19 + 4 =

Kategorien
Frühling
Bild der Woche
Bild der Woche
Spruch der Woche

IHR ZITAT

Ein hoher Lebensstandard besteht darin, dass man Geld, das man noch nicht hat, für Dinge ausgibt, die man nicht braucht, um Leuten zu imponieren, die man nicht mag.

Orson Welle

Voltaire

Aurelien Scholl ,
 frz. Journalist & Schriftsteller

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/