Loading images...

Auf 30 Jahre intensive und fruchtbringende Arbeit kann die Arbeitsgemeinschaft für Behinderte des Bezirkes Vinschgau zurückblicken. Am Sonntag wurde ein Dankgottesdienst in der Kapuzinerkirche von Mals mit hw. Noisternigg gefeiert, der auch anschließend die Segnung des neuen PKWs vornahm. Im Gemeinschaftshaus von Tartsch fand anschließend der gemütliche Teil statt, mit Rückblick auf die 30jährige Tätigkeit, einem gemeinsamen Mittagessen und zum Ausklang mit einer gemütlichen Adventfeier. Im Oktober 1978 wurde der Verein von Hubert Torggler gegründet. Der Verein sollte als Ergänzung zur Lebenshilfe sein, welche sich damals für die Belange der geistig Behidnerten und deren Angehörige einsetzte. In den 80ger jahren hat die AfB eine erste Konvention für Behindertentransporte mit dem Land abgeschlossen. Die Behinderten konnten so zur Behindertenwerkstatt und u.a. auch zu den vielen gesellschaftlichen Veranstaltungen gefahren und abgeholt werden. Der Verein ist stets auf die Mithilfe der Bevölkerung, der Freiwilligen, Firmen und Gönnern angewiesen. Die schriftstellerische Tätigkeit ist in einem Buch ”IN WORT UND BILD” verfasst. Das Buch kann um einen symboischen Preis von 10,00 € erworben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kategorien
Frühling
Bild der Woche
Bild der Woche
Spruch der Woche

IHR ZITAT

Zuhören können, ist der halbe Erfolg

Calvin Coolidge,
amerik. Politiker

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/