Loading images...

Natur

In Mals schreiten die Arbeiten des Kongresses  gut voran. Die Fachleute aus 18 Ländern sind sowohl von den Vorträgen und von den schmetterlingForschungsergebnissen ihrer Kollegen als auch von Mals selber als Austragungsort begeistert. Gestern stellte Prof. Dr. Gerhard Tarmann im Oberschulzentrum von Mals den ca. 500 Oberschülern kurz die Schmetterlingsforschung und den Malser Kongress im Besonderen vor. Im Anschluss wurde den Oberschülern der Film „Schmetterlinge – Bezaubernde Vielfalt“ von Christoph Wieser gezeigt. Am Abend hielt dann Prof. Dr. Gerhard Tarmann im Kulturhaus einen sehr gut besuchten Vortrag (auch für Laien) zum Thema Zygaeniden-Widderchen. Einige Schmetterlingsforscher hatten inzwischen Lichtsäulen und Lichtzelte zwischen „Park“ und „Schießstand“ oberhalb von Mals aufgestellt. Im Anschluss an den Vortrag konnten auch Laien in den Genuss der nächtlichen Feldforschung vor Ort kommen, sowie  auch die Magie von 12 blauen Zelten mit tausenden von Lebewesen in einem nächtlichen verzauberten Ort genießen. Am Donnerstagabend (15.09.16) wird im Kulturhaus von Mals, um 20:00 Uhr, der Film „Schmetterlinge – Bezaubernde Vielfalt“ von Christoph Wieser gezeigt.

In Mals eröffnete heute Bürgermeister Ulrich Veith das 15. Internationale Symposium über Zygaenidae – Widderchen – die Schmetterlingstage 2016 – p1000228im Kulturhaus von Mals. Forscher aus 18 Ländern nehmen an diesem Symposium teil. Die Schmetterlingsausstellung ist dann am Sonntag 18. September bis Sonntag 25. September jeweils von 14 bis 18 Uhr für Interessierte zugänglich.

Am  Montag beginnt das 15. Internationale Symposium über Zyaenidae – Widderchen in Mals. Um 9,30 Uhr Eröffnung im Kulturhaus von Mals  mit Grußworten von Bürgermeister Ulrich Veith, von Kongressleiter Prof. Gerhard Tarmann, sowie von Umwelt-Landesrat Richard Theiner. Die offizielle Eröffnung nimmt Landeshauptmann Arno Kompatscher vor. In dieser Woche werden bis zum Sonntag 18. September verschiedene ganztätige Vorträge, Feldexkursionen… angeboten. In diesem Rahmen  werden die Teilnehmer das Naturmuseum Südtirol in Bozen und Dorf Tirol besuchen. Am 18.09. ist dann im Kulturhaus die Schmetterlingsausstellung für Jedermann von 14 bis 18 Uhr offen. Schulklassen können auf Anfrage auch an Vormittagen diese Ausstellung besuchen.

Heute startet vom 16. Mal der Tag der Artenvielvalt in Südtirol. Schwerpunkte heute Samstag: Forschung den ganzen Tag und Vorstellung der Tagesergebnisse um 18.30 Uhr in Matsch. Teilnehmen können Erwachsene und Familien. Die Vogelexkursion ist bereits im Gange und die naturkundliche Wanderung startet um 14 Uhr  beim Kulturhaus von Matsch. Zudem Artenviefalt : Ein Platz für Alle? Mit Vermittlerinnen des Naturmuseums Südtirol und Experten der EURAC. Themen: Tierwanderungen in Matsch – Speak Memory-Schmetterlingsmemory… von 10-12.30 und 14-17 Uhr vor dem Kulturhaus in Matsch. Von 14.30-16.30 Uhr Werkstatt, ebenfalls im Kulturhaus von Matsch.

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Kategorien
Bild der Woche
Bild der Woche

Regenbogen

Spruch der Woche

Anstatt immer nur das Beste geben zu wollen, sollten wir lieber einmal etwas Gutes tun.

Thorton Niven Wilder
US- amerik. Schriftsteller

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/