Loading images...

Priester Martin Frank, ist am Donnerstag 80jährig in Verdins bei Schenna verstorben. Martin Frank, gebürtiger Schludernser, wurde im Jahre 1957 zu Priester geweiht. Nach seinem Wirken als Kooperator in Prad-Agums und Brixen wurde er zum Pfarrer von Lichtenberg bestimmt und weilte dann in den Jahren 1971 bis 1978 als Dekan und Pfarrer in Mals. In seiner Zeit als Dekan in Mals gründete er den Männerchor Mals und baute u.a. die Heizung in der Pfarrkiche Maria Himmelfahrt. Der Begräbnisgottesdienst findet am Dienstag um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche von Verdins statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
die;Schreibstube
Bild der Woche
Frühling
Spruch der Woche

Der schlimmste Weg, den man wählen kann, ist der, keinen zu wählen.

Friedrich II.
König von Preußen

 

 

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/