Loading images...

Bereits im vergangenen Herbst kam diGrundschullehrerin Renate Fabi auf die Idee, einen Solidaritätslauf durch die Strassen von Mals zu organisieren, sagte Helene Dietl Laganda von der Grundschule Mals. Bei diesem sollten alle Bildungseinrichtungen, sprich Kindergärten, Grundschulen und Oberschulen teilnehmen. Dazu wurde eine Arbeitsgruppe mit Vertretern dieser Einrichtungen gegründet, der auch die Laufexperten Ignaz Veith und Gerald Burger angehörten. Start und Ziel war auf dem Peter Glückh Platz. Es war in einzelnen Gruppen eine längere und eine verkürzte Strecke für die Kleinen zu bewältigen. Manche gingen, die Meisten liefen die  Strecke ab und einige ganz ,,Flinke“ Kleinen liefen an der Abzweigung der beiden Strecken vorbei und bewältigten ohne Probleme auch die Längere. Die Feuerwehr Mals ordnete den Verkehr und das Weiße Kreuz stand für eventuelle Unfälle bereit. Auch die Schülerlotsen halfen fleißig mit. Als Beitrag war für die kurze Strecke 1,00 Euro zu entrichten, für die  längere waren es zwei. Da es Hunderte von Schülern und Kindern waren, kam eine schöne Summe zusammen, die je zur Hälfte an ,,Peter Pan“ und das Projekt der ,,Soalschoft“ in Bolivien geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
die;schreibstube
Bild der Woche
ROTKEHLCHEN
Spruch der Woche

Jeder Mensch hat seine guten Seiten. Man muss nur die schlechten umblättern.

Ernst Jünger
dt. Schriftsteller

 

 

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/