Loading images...

gm-mals-burgervers1

Die Idee der Zukunftswerkstatt Mals hat voll eingeschlagen. Rund 150 Bürger nutzten die versprochene und bisher eingehaltene Bürgernähe der neu gewählten Gemeindeverwaltung unter Bürgermeister Ulrich Veith und brachten Montagabend im Malser Kulturhaus eine ganze Reihe von Ideen und auch konkrete Vorschläge ein.

Diese reichen von der Belebung der Dorfkerne, der Verkehrsberuhigung im Malser Zentrum, die bessere Präsentation der vielen und einmaligen historischen Kulturstätten, der einladenden Gestaltung der Ortseinfahrten, die Verbesserung der Internetanbindungen und Telefonanbindungen (Handy) auch in den entlegenen Dörfern, wie zum Beispiel Schlinig. Auch der Bereich Sport, die Sportstätten und Freizeiteinrichtungen wurden angesprochen. So wurde eine Winter-Erlebniswelt am Watles vorgeschlagen.
Die Wirtschaftsverbände der Gemeinde stellten sich in noch nie da gewesener, gemeinsamer Formation vor und erklärten auch ihren Willen zu aktiver Mitarbeit innerhalb der geplanten Arbeitsgruppen auf Gemeindeebene.

Der erste größere und wohl vorläufig wichtigste Termin wird die erste Sitzung des neuen Gemeinderates am kommenden Montag mit Beginn um 20 Uhr im Rathaus sein. Dabei geht es um die Angelobung des Bürgermeisters und die Bestätigung der neu gewählten Gemeinderatsmitglieder und die Genehmigung des Vorschlages des Bürgermeisters der Gemeindereferenten.

gm-mals-burgervers-3gm-mals-burgervers2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
Mals
Bild der Woche
Wolkenhimmel

Vollmond

Spruch der Woche

Jeder Tag ist ein neuer Anfang.

George Eliot
engl. Schriftstellerin

 

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/