Loading images...

 

Wie alle Gemeinden, so war auch in der Gemeinde Mals der Haushaltsvoranschlag für das Jahr 2010 noch vor Jarhesende zu malsbehandeln, bzw. zu genehmigen. Auf der Tagesordnung war auch der Mehrjahreshaushalt für den Zeitraum 2010-2012. Der Haushaltsvoranschlag für 2010 beläuft sich für das Jahr auf 7.674.658,00 Euro, davon 1.814.865,99 Euro für Investitionen. Ein Großteil, 570.000 Euro, werden für den Bau und Instandhaltungen von Wasserleitungen ausgegeben. Die Gebühren, wie Abfall- und Abwassergebühr bleiben für 2010 gleich, die Trinkwassergebühr wird angehoben. Für 2011 sind 7.083.651,84 Euro veranschlagt, für 2012 sind es 7.193.846,15 Euro. Bürgermeister Ulrich Veith wies noch darauf hin, dass noch mehr öffentliche Arbeiten festgehalten wurden. Deren Verwirklichung sei nur dann möglich, wenn im Laufe des Jahres 2010 noch Gelder einfließen, zum Beispiel vom Land. Der Gemeinderat von Mals sprach sich einstimmig für den Haushaltsvoranschlag für 2010 aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwanzig − 6 =

Kategorien
Frühling
Bild der Woche
Bild der Woche
Spruch der Woche

IHR ZITAT

Ein hoher Lebensstandard besteht darin, dass man Geld, das man noch nicht hat, für Dinge ausgibt, die man nicht braucht, um Leuten zu imponieren, die man nicht mag.

Orson Welle

Voltaire

Aurelien Scholl ,
 frz. Journalist & Schriftsteller

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/