Loading images...

jagd-prominenzDas alle zwei Jahre stattfindende Jagdhornbläserstreffen ging heuer in Schlanders über die Bühne. Knapp  30 Bläsergruppen aus dem ganzen Land und erstmals die Jagdhornbläser aus Müstair zogen gemeinsam zum Gottesdienst in den Plawennpark und anschließend in die Matscher Au zum Fest.


Dort spielten alle Gruppen je zwei  Stücke, teils von bekannten und berühmten Komponisten und auch Eigenkompositionen, wie die Jagdhornbläser aus Lüsen. Ihr musikalischer Leiter hat in sein Stück auch eine Harfe eingebaut, was bisher wohl einmalig sein dürfte. Die Organisation des Festes oblag den sieben Jagdhornbläsergruppen aus dem Vinschgau (St. Hubertus-Schlanders, Hirschruf-Graun, Eustachius-Mals, Weißkugel-Matsch, Schworz Wond-Latsch, Spielegg-Kastelbell/Tschars und Similaun-Schnals). Gekonnt moderiert wurde das Treffen vom bekannten Journalisten der Tageszeitung Dolomiten, Günther Heidegger.

jagd-prominenz

landeshornmeister-pio-pescoller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
Bild der Woche
Bild der Woche

Regenbogen

Spruch der Woche

Alles wird teurer, nur die Ausreden werden billiger.

Rudolph Bernhard,
dt. Journalist

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/