Loading images...

Kürzlich wurde im Kloster Marienberg die Mineralienausstellung eröffnet.  Bei der Eröffnung zeigte sich nicht nur Abt Markus Spanier sehr erfreut darüber, dass es gelungen sei, die seltenen Kleinode im Kloster ausfindig zu machen und für eine Ausstellung vorzubereiten. Auch Landesgeologe Volkmar Mair war begeistert über die selten schönen Fundstücke und gab sein Wissen über Kristalle und die anderen ausgestellten Mineralien an die Anwesenden weiter. Immer weiter und immer öfter werden die bisher meist wohl behüteten und den Besuchern kaum zugänglichen Schätze des Klosters nun auch öffentlich vorgestellt. In den letzten Jahren wurde dafür das Klostermuseum eingerichtet, wo seit Mitte Juni im Rahmen einer wohl einmaligen Sonderausstellung Mineralien (Stoansammlung) aus den verschiedensten Ländern der Welt gezeigt werden.  Öffnungszeiten: Montag – Samstag täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr. Die Mineralien-Ausstellung ist ein Teil des Museumsrundganges

Foto: Kalzitigel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
Bild der Woche
Winter
Spruch der Woche
Leute, die zu nichts fähig sind,

sind zu allem fähig.

   John Steinbeck
amerik. Schriftsteller

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/