Loading images...

Nach seiner Weihe zum neuen Bischof der Diözese Bozen/Brixen besuchte  heute Bischof Ivo Muser das Kloster Marienberg. Dazu hatten sich auch mehrere Priester, Diakone und Vertreter der Pfarrgemeinden, so wie viele Gläubige eingefunden. Auch seine Predigt setzte der neue Bischof Ivo Muser unter sein Credo „Es geht um Gott“. Er setzte sich mit Problemen der Kirche in der heutigen Gesellschaft auseinander, sondern legte den Schwerpunkt darauf, dass man für einen Höheren einsteigt, ehrlich und überzeugt, das ist Gott. Damit könnte auch neues Leben in die Kirche, beziehungsweise das Christentum kommen. Bischof Muser ist besonders darauf bedacht, den Kontakt zu der Jugend aufzunehmen, sie heranzuführen in die christliche Gemeinschaft. Aber Leute mittleren und gestandenen Alters sollen den Kontakt zur Jugend und untereinander nicht verlieren. Dabei stellte er mehrmals die Frage, über Gott, und was ist, wenn es ihn vielleicht doch gibt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kategorien
Bild der Woche
Bild der Woche
Spruch der Woche

IHR ZITAT

Wer die Weisheit mit Löffeln gefressen hat muss sich nicht wundern, dass anderen der Wissenshunger vergeht.

Agnes Anna Jarosch,
dt. Chefredakteurin

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/