Loading images...

Auch vorletzte Nacht traf es wieder drei Gastbetriebe im Dorfzentrum, die morgens mit einer nicht gerade angenehmen Überraschung konfrontiert wurden, mit einem Einbruch in ihrem Lokal konfrontiert wurden. Während der finanzielle Schaden gering ist, denn wohl niemand lässt das Tagesinkasso eben in der Kasse. Dafür sei die angerichtete Verwüstung und die Schäden an Türen und Fenstern um so größer. Bezeichnenderweise werden die frühmorgendlichen Aktionen immer der Zeit durchgezogen, wenn in Mals eine italienische Fußballmannschaft zum Trainingslager weilt und logischerweise auch einige Anhänger nach Mals kommen. Von bösen Zungen werden sofort diese für die Taten verantwortlich, obwohl anzunehmen ist, dass eher Einheimische