Loading images...

Eines der wichtigsten Vorhaben der neuen Gemeindeverwaltung ist die ,,Zukunftswerkstatt der Gemeinde Mals“, die auf Anhieb scheinbar großen Anklang findet. Bei der letzten Bürgerversammlung im Malser Kulturhaus wurde in verschiedenen Arbeitsgruppen aufgearbeitet, was besonders im Gemeindehauptort funktioniert, was verbessert werden und was neu eingeführt werden soll. Die Arbeitsbereiche erstreckten sich dabei vom Sozialen, Sport und Freizeit, Familie, Kultur, Umwelt, Handel, Handwerk, Landwirtschaft, Politik und schließlich Allgemeinem. Dabei war festzustellen, dass sich gleich in mehreren Arbeitskreisen die gleichen Themen wie ein roter Faden durchzogen, nämlich Dorfgestaltung und Aufwertung des Dorfkernes, Verkehrs- und Parkplatzproblematik im Dorfkern, Aufwertung und Öffnung der Kulturstätten in den Dörfern und speziell im Hauptort. 

Der Dorfkern soll attraktiver und menschenfreundlicher gestaltet werden und speziell das schwierige Problem  der teils leer stehenden oder vom Verfall bedrohten Gebäude sollte in Angriff genommen werden. Angefangen von der Arbeitsgruppe Landwirtschaft über Umwelt, Fremdenverkehr und anderen Arbeitsgruppen wurden die Probleme Naherholungszonen, Park, Spazierwege und die Gestaltung der Dorfeinfahrten. Ein besonderes Anliegen vieler Bürger, besonders der Bauern, stellt die Verschmutzung der dorfnahen Wiesen und landwirtschaftlich genutzten Flächen, der Spazier- und Wanderwege durch den Hundekot dar. Dieses Problem scheint von Jahr zu Jahr mehr auszuufern. Dabei wurde auch eine mögliche Hundesteuer einzuführen angeregt. Positiv wurden die geschaffenen Sozialeinrichtungen, wie Alten- und Pflegeheim, Sprengelsitz, Seniorenheim, Essen auf Rädern, Kinderspielplatz und Ähnliche hervorgehoben. Mit einem prägenden Satz wurde der Abend abgeschlossen: ,,Es gibt viel zu tun, packen wir es an“. Davon überzeugt waren alle Teilnehmer an dieser Versammlung und wollen auch in Zukunft aktiv am Dorgeschehen mitarbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
Bild der Woche
Bild der Woche

Regenbogen

Spruch der Woche

Anstatt immer nur das Beste geben zu wollen, sollten wir lieber einmal etwas Gutes tun.

Thorton Niven Wilder
US- amerik. Schriftsteller

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/