Loading images...
Am 11. Mai geht es morgens um sechs vor allem um eines: Was fliegt und lebt in der 80 Hektar großen Kulturlandschaft Hoache? Joachim Winkler, Initiator des Projektes für mehr Biodiversität in Hoache Neuntöter©Joachim Winklerder Hoache, das in das grenzüberschreitende Interreg-IV-Projekt „Diversicoltura – Biodiversität in der Kulturlandschaft“ mündete, wird mit dabei sein, wenn Udo Thoma sein Wissen als Vogelkundler mit Interessierten teilen wird. Winkler erwartet rund 30 bis 40 verschiedene Vogelarten des Hecken und des Waldes. „Auch Alltagsvögel wie die Amsel oder die Kohlmeise sind darunter, vielleicht auch seltenere Arten wie die Zippammer, der Kernbeißer, der Gartenrotschwanz oder das Schwarzkehlchen“. Hobby-Ornithologen können sich auf die Stimmen von Singdrossel, Mönchsgrasmücke oder Goldammer freuen. Der Biologe Winkler ist „gespannt, ob der Neuntöter bereits aus seinem Winterquartier in Ost- und Südafrika zurückgekehrt ist“. Ein Vogel, der seine Beute gerne auf Dornenhecken aufspießt und „nicht wenig darüber erstaunt sein wird, dass eine explosionsartige Zunahme an Obstplantagen erfolgt ist, die seinen seit Jahrhunderten angestammten Lebensraum der Heckenlandschaft bedrohen“. Treffpunkt ist der Hauptplatz Mals, wenn möglich ein Fernglas mitbringen. Die Führung dauert voraussichtlich vier Stunden.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
Bild der Woche
VOLLMOND

Vollmond

Spruch der Woche

Sprich, doch bleibe kurz und klar!

Dante Alighieri
ital. Dichter

 

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/