Loading images...

Konstanz; Nach 2009 und 2010 gelang es am Samstag den Wanderpokal zum dritten Mal und somit endgültig in den Obervinschgau zu holen. Das Team Mals war mit 30 NachwuchsSpielerInnen von U11-U17 angetreten (insgesamt über 200 TN aus 5 Nationen), von denen beachtliche 21 die QualifikationsGruppen überstanden und in die Hauptbewerbe einziehen konnten. Mit weiteren MatchSiegen bis ins HalbFinale vorspielen konnten sich dann nur noch deren fünf.

Andreas Stocker gewann mit insgesamt 7 Siegen den Buben Einzel U15 Bewerb (Bild)

 

Etwas überraschend konnte er im Viertel- und HalbFinale seine etwas höher eingeschätzten ClubKollegen, und im Finale auch noch den Deutschen Simon Discher (BC Gegenbach) bezwingen. Im Oktober letzten Jahres konnte er in Luxembourg bei seinem bis dato größten Finale noch keine so routinierte Leistung abrufen. Ins HexenCup-Finale schaffte es auch wiedermal Hannah Strobl, im Mädchen Einzel U17 Bewerb, zum unglaublich vierten Mal hintereinander. Aber wieder blieb nur das zweithöchste Stockerl, Hannah konnte Lena Reder (TUS Metzingen) nicht knacken. Im HalbFinale waren noch Strob Kevin (U15), Jana Pazeller (U15) sowie Judith Meßner (U17).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
Bild der Woche
VOLLMOND

Vollmond

Spruch der Woche

Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern handeln.

Herbert Spencer
engl. Philosoph

 

 

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/