Loading images...
Mals: Mitterwaal: Neben Hundekot auch Hundehaare: Dass Hundekot auf öffentlichen Strassen, Wiesen, Feldwegen und Wanderwegen ein Problem darstellt, ist längst bekannt. Wohl ergangen ist es diesem Tier auf einem schönen Rastplatz am Mitterwaal, als Frau- oder Herrchen ihn auch noch ordentlich durchbürstete.
Der Menge an Haaren nach ist es nun wohl ,,glatzig, oder es war halbwegs ein Tier. Doch die Haare einfach liegen lassen an Mangel an Bildung und Respektlosigkeit vor der Natur. Zudem sind solche Bilder auch dem Image von Mals nicht gerade zuträglich. Der Bauer, der darunter liegende Wiese beweidet, scheute die Mühe nicht und sammelte die Haare ein und entsorgte sie im eigenen Abfallkübel. Vielleicht regt dieses Bild manchen Hundebesitzer doch zum Nachdenken an, schön wärs. Leider sind solches keine Einzelfälle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook_220x70

Folge per Twitter

Teminkalender
Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
die;Schreibstube
Bild der Woche
Bild der Woche

Regenbogen

Spruch der Woche

Anstatt immer nur das Beste geben zu wollen, sollten wir lieber einmal etwas Gutes tun.

Thorton Niven Wilder
US- amerik. Schriftsteller

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/