Loading images...

Morgen Abend, 06. Jänner findet in der Aula Magna (Oberschulzentrum von Mals) um 20 Uhr das traditionelle Neujahrskonzert unter der Leitung von Kapellmeister Hans Peter Rinner, statt. Das Publikum darf sich passend zum Jahresauftakt auf ein tolles, feierliches Programm freuen. Die Musikkapelle Mals freut sich auf Ihren Besuch! Nach dem Auftakt mit dem „York’schen Marsch“ von Ludwig van Beethoven, folgt anlässlich des 60. Jahrestages der Veröffentlichung das weltbekannte „Adagio“ von Tomaso Albinoni. Das Werk wurde nach dem 2. Weltkrieg vom Mailänder Musikwissenschaftler Remo Giazotti entdeckt und im Jahr 1958 neu veröffentlicht. Im Konzertprogramm folgt das zeitgenössische Werk „COBRA“ von Jan Bosveld. Die Inspirationsquelle für die Komposition „COBRA“ sind vier Gemälde von Künstlern einer Gruppe dänischer, belgischer und niederländischer Maler, die sich in der Mitte des 20igsten Jahrhunderts bildete. Mit der Ouvertüre zur Oper „Raymond“ oder das „Geheimnis der Königin“ von Ambroise Thomas wird das Publikum in die Pause entlassen. Nach dem bekannten Traditionsmarsch „Die Regimentskinder“ von Julius Fucik, der am Beginn des 2. Konzertteiles steht, folgt die fröhlich beschwingte „Alvamar Overture“ von James Barnes. Den Abschluss des Neujahrskonzertes bilden die Werke „from these ashes“, das die Vertonung eines Waldbrandes zum Thema hat und „Puszta“, ein fulminantes Meisterwerk der Blasorchesterliteratur von Jan Van der Roost.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

facebook_220x70

Folge per Twitter

Teminkalender
Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
Bild der Woche
Winter
Spruch der Woche
Leute, die zu nichts fähig sind,

sind zu allem fähig.

   John Steinbeck
amerik. Schriftsteller

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/