Loading images...

In der Nacht auf den 1. Mai gegen zwei Uhr, ereignete sich oberhalb der Bar Andrea auf der Staatsstrasse ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem vier Personen verletzt wurden. Ein Personenwagen, der von einem 17jährigen ohne Führerschein gelenkt wurde und Richtung Oberland fuhr, prallte frontal gegen einen Taxi – Kleinbus, der in der Gegenrichtung unterwegs war. Der Fahrer des Personenwagens musste von den Feuerwehren Mals und Burgeis  mit technischem Gerät aus dem Fahrzeug befreit werden. Auch die anderen Verletzten wurden in die Krankenhäuser von Schlanders und Meran gebracht. Der Fahrer des Kleinbusses erlitt neben leichten Verletzungen einen schweren Schock. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall zu Schrott gefahren. Die Carabinieri ermitteln. Die Versorgung der Verletzten nahm der Rettungsdienst des Weissen Kreuzes Mals mit dem herbeigerufenen Notarzt Dr. Ungericht des Krankenhauses Schlanders vor. Die Hauptstrasse war für rund zwei Stunden gesperrt. Im Bild die beiden total beschädigten Fahrzeuge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
die;schreibstube
Bild der Woche
ROTKEHLCHEN
Spruch der Woche

Jeder Mensch hat seine guten Seiten. Man muss nur die schlechten umblättern.

Ernst Jünger
dt. Schriftsteller

 

 

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/