Loading images...
In der Aula Magna von Mals ist heute die dritte Aufführung des Theaterstückes in 4 Akten von Ernst Thoma mit dem Titel "ROTWEIßGRÜNROTSCHWARZROTGELBROTWEIß" zu sehen. 
Einladungen a5Im Stück handelt es sich um eine Südtiroler Bauernfamilie und Ihr Schicksal im Laufe der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die Aufführung beginnt um 20 Uhr. Weitere Aufführungen morgen Donnerstag um 20 Uhr und am Kirchtag, 15 August um 18 Uhr
 

Es ist eine Generationengeschichte, deren Charaktere gefangen scheinen in einem sich stets wiederholenden Kreislauf von Tod, Armut, Verzweiflung und Machtlosigkeit. Ihr Leben wird bestimmt von abstrakten Machtgebern und -kämpfen. Kaiser, Duce und Führer werden in Sprüchen und Liedern ausgetauscht, dies ändert jedoch nichts an den Lebensumständen der Mitglieder der Familie Rossner Sie verlieren immer wieder aufs Neue ihre Meinungsfreiheit, ihren Frieden, ihr Hab und Gut, ihre Würde und gehen in den Tod – zuerst für den einen, dann für den anderen Herrscher über ihr Land. So ändern sich die Namen der Anschaffer im Laufe der Zeit, der Kampf ums Überleben und um das eigene Seelenheil bleibt jedoch stets derselbe, sei es nun unter Alt-Österreich, im Faschismus oder in der Optionszeit. Verlust folgt auf Verlust, Wunde auf Wunde, und ein Entkommen scheint sogar, oder aber vor allem, auch für die Mutigsten unmöglich. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kategorien
Frühling
Bild der Woche
Bild der Woche
Spruch der Woche

IHR ZITAT

Zuhören können, ist der halbe Erfolg

Calvin Coolidge,
amerik. Politiker

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/