Loading images...

Oberhalb von Mals wurde in der Faschistenzeit in den 30er-Jahren, der sogenannte ”Boanerturm” errichtet. Er ist eine Denkmalstätte, wo Gebeine gefallener Soldaten deponiert wurden.  Da viele Soldatenfriedhöfe nach dem ersten Weltkrieg aufgelassen wurden, verfügte dass faschistische Regime mehrere Beinhäuser zu errichten, für die Ehrung der Kriegsgefallenen, obwohl im Obervinschgau nie Kämpfe stattgefunden haben.  Nun steht des der Landesregierung, bzw. den Gemeindeverwaltungen frei, diese Gedächtnisstätten entweder zu entfernen, oder die geschichtlichen Hintergründe für die Besucher offen zu legen. In früheren Jahren wurde wiederholt versucht, diese Gedächtnisstätte zu sprengen, aber ohne Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Kategorien
Bild der Woche
Bild der Woche
Spruch der Woche

IHR ZITAT

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen. Jean Anouilh (1910-1987), frz. Dramatiker 

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/