Loading images...

Mit dem Kararettstück "Ich komme ein bischen später" endet heute das Kabarettprogramm von Robert Asam um 20 Uhr im Gasthof Lamm in Mals. Die Stücke wurden bereits in Brixen, Bozen und Meran aufgeführt.  

Mit Potenzstörungen hat das Programm nichts zu tun. Wenn es nur das wäre! Immer muss Robert Asam warten, weil vor ihm der Moosleitner Hans auf die Bühne kommt und als Mitarbeiter des Meinungsforschungsinstitutes “Wünsch dir was” den Publikumsgeschmack untersucht. Untersuchen muss! Wäre ja noch schöner, wenn Kabarettisten weiterhin auf die Bühne kommen und irgendetwas daherreden, das von amtlicher Stelle nicht als lustig eingestuft wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
die;schreibstube
Bild der Woche
Frühling
Spruch der Woche

Keine Schuld ist dringender als die, Danke zu sagen.

Marcus Tullius Cicero
röm. Redner

 

 

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/