Loading images...

Die Schüler der Mittelschule Mals folgten im letzten Schuljahr den Spuren der Schwabenkinder. Im Zuge dieses Projektes wurde von Schülern und begleitenden Lehrpersonen, ein Film gedreht, der gestern im Vintschger Museum von Schluderns erstmals gezeigt wurde. Dieser Film wird über längere Zeit im Museum laufen.Ende des 19. Jahrhunderts: Die Not zwingt viele Bergbauern, ihre Kinder den Sommer über nach Schwaben zu schicken, wo sie als Arbeitskräfte an Bauern vermittelt werden. Es war ein harter, gefahrvoller Weg, den die Gruppe bewältigen musste. Über tief verschneite Passhöhen, karg gekleidet und mit Schuhen, die kaum vor Schnee und Kälte schützen konnten, frierend, verängstigt und voller Sorge vor dem Unbekannten im fremden Schwabenland kommen die Kinder nur mühsam vorwärts. Als sie nach entbehrungsreichen Wochen endlich in Ravensburg ankommen, werden sie auf dem Markt wie kleine Sklaven feilgeboten. Die Mittelschüler besuchten die Stadt  Ravensburg, wo sie aber keine Spuren über diese Zeit finden konnten.

Dies ist Teil eines Pojektes des Vintschgermuseums in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Schluderns, der Bezirksgemeinschaft und der Landesregierung, in dem sich auch die Mittelschule Mals einbrachte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
die;schreibstube
Bild der Woche
ROTKEHLCHEN
Spruch der Woche

Jeder Mensch hat seine guten Seiten. Man muss nur die schlechten umblättern.

Ernst Jünger
dt. Schriftsteller

 

 

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/