Loading images...

In der Pfarrkirche von Mals wird noch immer in altherkömmlicher Weise an jedem Donnerstag in der Fastenzeit um 15 Uhr die Ölbergandacht abgehalten. Während der Ölbergandacht sinkt zur Veranschaulichung des tragischen Geschehens die Statue des Heilands am Hochaltar zu Boden und dabei ertönt die Glocke mit ihrem dumpfen Klang. Viele Gläubige der umliegenden Dörfer begeben sich auch heute noch nach Mals, um dieser traditionellen Ölbergandacht beizuwohnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kategorien
Bild der Woche
Bild der Woche
Spruch der Woche

IHR ZITAT

Wer die Weisheit mit Löffeln gefressen hat muss sich nicht wundern, dass anderen der Wissenshunger vergeht.

Agnes Anna Jarosch,
dt. Chefredakteurin

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/