Loading images...

6325790Sommermeeting am Sonntag mit acht 8-m-Weitspringern / Olympia-Dritter Camejo kommt.

Die 17. Auflage des Malser Sommermeetings bietet Weltklasse kompakt in nur zwei Stunden. Die Königsdisziplin bleibt der Weitsprung der Männer mit acht Athleten, die eine Bestweite von über 8 Metern haben, darunter der kubanische Olympia-Dritte Ibrahim Camejo. Die Höhenlage in Mals (1000 m) verspricht Topergebnisse. Das Meeting beginnt am Sonntag um 16 Uhr.

Nach einem Jahr Pause dürfen sich Südtirols Leichtathletikfans wieder auf eine geballte Ladung Weltklasse beim 17. Malser Sommermeeting freuen. Heuer sogar so früh wie noch nie. Wir haben den Termin heuer Ende Juni festgesetzt, weil dieser Zeitpunkt eine Woche vor den deutschen Meisterschaften und mit Blickrichtung WM-Qualifikation für die Athleten interessanter ist“, erklärt OK-Chef Alfred Lingg. Mehr denn je setzen die Veranstalter auf Qualität. „Wir haben das Programm auf je drei Disziplinen bei Männern und Frauen gestrafft. So können wir ein erleseneres Teilnehmerfeld bieten. Für die Zuschauer ist ein zweistündiges Programm ebenfalls ansprechender“, erklärt Lingg.
Die Königsdisziplin bleibt der Weitsprung der Männer. Im Jahr 2000 „segelte“ James Beckford auf 8.39 m. Die Liste jener, die Jagd auf den Meeting-Rekord machen, ist diesmal lang. Acht Teilnehmer haben eine Bestweite von über 8 m zu Buche stehen. „So eine Leistungsdichte hatten wir noch nie“, weiß Lingg. Star ist der Olympiadritte Ibrahim Camejo (PB: 8.46). Sein Landsmann Wilfredo Martinez (PB: 8.30) war bei Olympia Fünfter.
Außerdem werden in Mals drei aktuelle Meeting-Rekordhalter am Start sein. Das sind die deutsche Weitspringerin Bianca Kappler (6.65 m) sowie die 100-m-Sprinter Azizi Zakari (Ghana/10.05) und Vida Anim (Ghana/11.22). Zakari ist sogar schon unter 10 Sekunden gelaufen (PB: 9.99). Über 100 m Hürden wird der deutsche Senkrechtstarter Alexander John (PB: 13.35) den Meetingrekord seines Landsmanns Mike Fenner (13.31) angreifen. Südtiroler sind heuer keine am Start. Der Grund dafür ist klar: In diesen Disziplinen gibt es hierzulande leider keinen Weltklasse-Athleten. Für zwei Stunden Hochspannung ist in Mals aber dennoch gesorgt – auch, weil die Wetterprognosen gut sind.

Der Zeitplan des Malser Sommermeetings:
16 Uhr Weitsprung Frauen
16.10 Uhr 100 m Vorläufe, Frauen
16.30 Uhr 100 m Vorläufe, Männer
17.00 Uhr Weitsprung Männer
17.15 Uhr 100 m Hürden, Frauen
17.30 Uhr 110 m Hürden, Männer
17.45 Uhr 100 m, Finale Frauen
18.00 Uhr 100 m, Finale Männer

Weiteres unter http://www.mals.it/sport/meeting2009/meeting2009.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
Mals
Bild der Woche
Wolkenhimmel

Vollmond

Spruch der Woche

Jeder Tag ist ein neuer Anfang.

George Eliot
engl. Schriftstellerin

 

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/