Loading images...

 

Bilder und  Fotodokumente aus den 40er Jahren, vorgestellt von Ernst Thoma, alte Lieder zum zuhören oder mitsingen. Ziehharmonikastücke vom ”Storcha Luis”, gesungen von Florian Blaas, Obervinschger Raffelemusi mit Gernot Niederfriniger, die ”Schlosserbuabn” Hans und Peppi Moriggl singen alte Lieder, Neujahrsllieder mit Sepp Heinisch, ”Weltroas” mit Luise Grissemann und Reinhard Zangerle, Neujahrslieder mit Siegfried Spiess und Luis Dietl. Der Bildungsausschuss hat diesen interesssanten Abend organisiert. Heute Freitag um 20.00 Uhr beim Mohrenwirt in Burgeis.

Die Sammlung Quellmalz ist eine Sammlung wissenschaftlicher Schallaufzeichnungen. Sie umfasst rund 400 originale Magnetbänder mit rund 140 Stunden Aufnahmezeit aus den Jahren 1940 bis 1942, die im Auftrag des sogenannten Ahnenerbes in Südtirol aufgenommen wurden, um das Lied- und Erzählgut der zur Auswanderung bestimmten Südtiroler Bevölkerung festzuhalten. Entstanden als Folge nationalsozialistischer Politik ist die Sammlung, über die frühen und in ihrem Umfang einzigartigen Tondokumente hinaus, ein Zeugnis der politischen Verstrickung der Wissenschaft zur Zeit des Nationalsozialismus. Ihren Namen verdankt die Sammlung dem Musikwissenschaftler Dr. Alfred Quellmalz. Sie stellt den weltweit ersten großen Feldeinsatz einer jungen Schallaufnahmetechnik dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
die;schreibstube
Bild der Woche
ROTKEHLCHEN
Spruch der Woche

Jeder Mensch hat seine guten Seiten. Man muss nur die schlechten umblättern.

Ernst Jünger
dt. Schriftsteller

 

 

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/