Loading images...

Beim Aufstieg zur Sesvennahütte wurde heute am frühen Nachmittag ein deutscher Tourengeher von einer Lawine verschüttet. Dank des sofortigen Einsatzes einer Bergkameraden und einiger einheimischer Tourengeher, die schon abgefahren waren, konnte der Mann sofort geborgen werden. Er wurde vom Weißen Kreuz Mals in das Schlanderser Krankenhaus gebracht. Er hat mittelschwere Verletzungen erlitten. Anderen Tourengehern, die noch zur Schutzhütte aufsteigen wollten, wurde davon abgeraten, da auf Grund der instabilen Wetterlage und der großen Schneemengen im Hochgebirge immer wieder mit Lawinenabgängen zu rechnen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kategorien
Frühling
Bild der Woche
Bild der Woche
Spruch der Woche

IHR ZITAT

Zuhören können, ist der halbe Erfolg

Calvin Coolidge,
amerik. Politiker

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/