Loading images...

AVS

 

Donnerstag, den 03. September bis Sonntag 6. September organisiert die AVS-Sektion Mals eine Gletschertour ins Berner Oberland. Die avs-gletschertourFahrt geht über Grindelwald, weiter  mit der berühmten Zahnradbahn durch die Eigernordwand zum Jungfraujoch und dann zu Fuß auf die Mönchshütte.

Anmeldungen werden bis 29.August angenommen.

Für das detaillierte Programm klicken Sie hier

GLETSCHERTOUREN : BERNER OBERLAND

avs-gletschertourMÖNCH (4099 M) – JUNGFRAU 4.158 m)

Datum: Von Donnerstag, den 03.09.2009 bis Sonntag, den 06.09.2009

Anfahrt, Route: Gemeinsamer Start in Mals am Donnerstag, den 3. September um 7:00 Uhr auf dem Peter Glückh-Platz, Fahrt mit „Stadtl-Bus Glurns“ bis nach Grindelwald.

Von dort mit der berühmten Zahnradbahn durch die Eigernordwand zum Jungfraujoch (3.475m) und dann zu Fuß in ca. 1,5 Stunden auf die Mönchsjochhütte (3.650m).

Am Freitag Besteigung des Mönchs (4.099m) und Rückkehr auf die Mönchsjochhütte.

Am Samstag Besteigung der Jungfrau (4.158) und Rückkehr auf die Mönchsjochhütte oder, je nach Wetter und Laune, Rückkehr nach Grindelwald.

Bei schlechter Witterung Canyoning oder Rafting, Bungjumping, Besichtigung der Thuner Altstadt oder Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee.

Spesen: Die Gesamtfahrtspesen von 240,00 Euro werden durch die Teilnehmeranzahl dividiert.

Hin- und retour Zahnradbahn: 162 SFr.

Halbpension auf der Schutzhütte für AVS-Mitglieder: 60 SFr.

Teilnehmerkreis: Dies sind hochalpine Bergtouren, geeignet für gute und ausdauernde Bergsteiger, die den Umgang mit Steigeisen, Seil und Pickel im Eis problemlos beherrschen sollen.

Ausrüstung: Gletscherausrüstung: Sitz- und Brustgurt, steigeisenfeste Bergschuhe, 2 Schraubkarabiner, eine 5-m-Reepschnur, Steigeisen, Eispickel; Hüttenschlafsack, Rucksack, hochalpine Kleidung, Handschuhe, Mütze, Gamaschen, Regenschutz, Gletscherbrille.

Tagesproviant. Genügend zum Trinken (warmer Tee!).

Sonnen- und Lippenschutzcreme.

Anmeldung: Bis spätestens Samstag, den 29. August 2009, in der Apotheke Mals (0473-831130), Infos beim Tourenleiter Filipovic Marco 0039-348-9917749

Persönliche Anmeldung erforderlich! Teilnehmeranzahl beschränkt auf 9 (neun).

Änderungen sind immer vorbehalten. Bitte die Anschlagtafel beachten!

Die Tourenleiter übernehmen keinerlei Haftung für eventuelle Unfälle

vor, während und nach der Bergtour.

 

Auch heuer wieder fand das Hüttenlager der AVS-Jugend Mals auf der Sesvennahütte statt. Zehn Kinder starteten am 17. Juli bei strömenden Regen zur Sesvennahütte, um drei interessante Tage mit Spaß und Hüttengaudi zu verbringen.Die Kinder wurden von Lisl und Katl Plagg, sowie dem Jugendführer avs-huttenlagerAaron Punt begleitet. Am Freitagnachmittag unternahmen wir eine kleine Wanderung, weil das Wetter nicht viel mehr zu ließ. Der Samstag wurde zu einem Winter-Hüttentag, denn über Nacht hatte es zehn cm geschneit, so konten wir mit Freude eine Schneeballschlacht im Sommer veranstalteten. Mit Spielen und Gruselgeschichten wurde zusammen ein gemütlicher Hüttentag gestaltet. Am Sonntag besserte sich das Wetter und so brachen wir gemeinsam mit den Eltern zur Uinaschlucht auf, die für die Kinder sehr beeindruckend war. Anschließend wurden wir nochmals vom Hüttenwirt Andreas und sein Team verköstigt und danach traten wir mit tollen Erinnerungen und etwas Wehmut die Heimreise an. Laut den Kindern ist das nächste Hüttenlager schon vorprogrammiert!

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Kategorien
Bild der Woche
Bild der Woche

Regenbogen

Spruch der Woche

IHR ZITAT

Ich glaube, es gehört zum Überlebensprinzip des Menschen, dass er sich nicht mit Menschen anlegt, die stärker sind als er.

Carla Rojas,
kolumb. Rechtsanwältin

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/