Loading images...

Bozen

Nicht nur in Bozen trafen sich tausende von ehemaligen Alpinisoldaten, viele zog es auch zu einem Abstecher in ihre ehemaligen Kasernen für einen Kurzbesuch. Mit ein wenig Wehmut wurde die restlose Streichung der Glurnser Kaserne aufgenommen. Erfreut wurde daher die Tatsache aufgenommen, dass zumindest einige Gebäude einer Verwendung, wie Polizei- und Carabinieristation, zugeführt wurden. Auch das Wappen des Battaillons ,,Tirano“, das mit zeitweise über 600 Mann in Mals stationiert war, wurde mit Freude und Stolz besichtigt.

Foto: Einige Alpini trafen sogar alte Bekannte bei einem Rundgang durch Mals.

Das Originalgemälde Karl Plattners ”Karneval aus Mals” ist in der Zweigstelle der Südtiroler Sparkasse in Mals für zwei Monate ausgestellt. Das Originalgemälde konnte in Zusammenarbeit mit dem Stiftungsrat der Stiftung Südtiroler Sparkasse, Zwick Hubert, dem Malser Filialleiter, Andreas Zischg und der Kuturreferentin der Gemeinde Mals, Sibille Tschenett,  aus den Büroräumen der Generaldirektion in Bozen in die Malser Zweigstelle der Sparkasse geholt werden. Dort kann es nun zwei Monate lang bewundert werden. Das Gemälde ”Karneval in Mals”  von Karl Plattner ist eines seiner bekanntesten Werke,  (1976-1979 Öl auf Leinwand 170×125 cm)

Noch bis zum 20.03.2011 ist die Sonderausstellung im Museum Kloster zum 25. Todestag von Karl Plattner zu sehen. Die Ausstellung mit dem Titel „Jugendsünden” konzentriert sich auf die Anfänge seines Schaffens. Plattner selbst hatte seine frühen Werke so benannt, weil sie seiner Meinung nach einen „unfertigen” Malstil aufweisen

Im Bild: Andreas Zischg der Filiale der Sparkasse Mals, Hubert Zwick, vom Stiftungsrat der Stiftung Süd. Sparkasse, Kulturreferentin Sibille Tschenett und Mara Kreidl vom Kloster Marienberg

Flicorno d’oro, einer der größten internationalen Blasorchesterwettbewerbe Europas in Riva am Gardasee endet mit einem Riesenerfolg für die Musikkapelle Mals und die zwei anderen Gruppen aus Südtirol. Die Malser Kapelle errang in der dritten Kategorie mit dem Pflichtstück ,,Versailles“ des Komponisten Serge Lancen und dem Auswahlstück ,,Hymne a La Musique“, ebenfalls von Serge Lancen den ersten Rang. Die Kapelle erreichte die fünfthöchste Punktezahl von 43 Kapellen. Ebenfalls erfolgreich war die Jugendkapelle U21 aus Algund, die in ihrer Kategorie den zweiten Platz errang und das Ferrari Schulblasorchester aus Meran, das in dieser Kategorie den ersten Platz eroberte. Den einzigen drei Orchestern aus Südtirol, die an diesem Wettbewerb so erfolgreich abschnitten, ein herzlicher Glückwunsch.

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
Bild der Woche
Bild der Woche

Regenbogen

Spruch der Woche

Anstatt immer nur das Beste geben zu wollen, sollten wir lieber einmal etwas Gutes tun.

Thorton Niven Wilder
US- amerik. Schriftsteller

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/