Loading images...

Glurns

Nach der gelungenen Wiederaufnahme des traditionellen 8-Gipfelmarsches 2011 war auch der diesjährige Marsch ein voller Erfolg. Insgesamt nahmen 315 Gipfelstürmer den Acht-Gipfel-Marsch in Angriff. 67 der teilnehmer waren dabei Frauen. Das Teilnehmerfeld kam aus allen Landesteilen, sowie aus der Schweiz, wobei sogar ein  belgischer Teilnehmer den Marsch auf sich nahm.

Am Samstag, 4. August starten die Teilnehmer am 8 Gipfel-Marsch, um 4 Uhr morgens am Stadtplatz in Glurns. Startmöglichkeiten sind bis 5.00 Uhr gegeben. Bei der Marschstrecke sind 8 Gipfel zu besteigen, das Glurnserköpfel, der Plachweiler, Piz Chavalatsch, Piz Selva, Piz Mischuns, Furkelspitze, Tartscherkopf, Kornspitz, Stilfserjoch. Dabei müssen 33 km bei einem Höhenunterschied von 3300 m bewältigt werden.

www.glurns.eu

Nicht nur in Bozen trafen sich tausende von ehemaligen Alpinisoldaten, viele zog es auch zu einem Abstecher in ihre ehemaligen Kasernen für einen Kurzbesuch. Mit ein wenig Wehmut wurde die restlose Streichung der Glurnser Kaserne aufgenommen. Erfreut wurde daher die Tatsache aufgenommen, dass zumindest einige Gebäude einer Verwendung, wie Polizei- und Carabinieristation, zugeführt wurden. Auch das Wappen des Battaillons ,,Tirano“, das mit zeitweise über 600 Mann in Mals stationiert war, wurde mit Freude und Stolz besichtigt.

Foto: Einige Alpini trafen sogar alte Bekannte bei einem Rundgang durch Mals.

Experten beraten über Vinschger Landschaft der Zukunft. Der Obere Vinschgau – mit den Gemeinden Glurns, Graun, Mals und Schluderns ist eines der vier Projektgebiete für die dreijährige Interreg IV-Studie KuLaWi.  Seit dem Sommer 2010 wurden 6154 Befragungen von Einheimischen und Feriengästen durchgeführt, um zu erheben, wie Menschen die Kulturlandschaft wahrnehmen und sie sich diese für die Zukunft wünschen. Am Donnerstag, den 8. März 2012 trifft sich nun die Expertengruppe mit den Bürgermeistern, den Vertretern der Bauern, der lokalen Tourismus- und Energiewirtschaft, sowie Landschaftsplaner zu einem Workshop im Sitzungsraum des Hallenbades von Mals, um die wichtigsten Einflussfaktoren auf die Landschaft des Tales abzuschätzen und daraus Strategien für die zukünftige (Mit)Gestaltung der Kulturlandschaft abzuleiten.

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
Bild der Woche
Bild der Woche

Regenbogen

Spruch der Woche

Wir warten unser Leben lang auf den außergewöhnlichen Menschen,

statt die gewöhnlichen um uns her in solche zu verwandeln.

Hans Urs von Balthasar,
schweizer. kath. Theologe 

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/