Loading images...

Hoache

Wo der Schwarzspecht trommelt: Die Vogelkundliche Wanderung im Rahmen des Interreg-IV-Projektes „Diversicoltura – Biodiversität in der Kulturlandschaft“ führte zu 41 Vogel-Exkursion 11. Mai 2013verschiedenen Vogelarten in der Hoache. Diese Wanderung wird am 19. Mai um 6 Uhr wiederholt. Treffpunkt Schießstand. Wenn möglich Fernglas mitbringen.

Foto: Joachim Winkler
Weiterlesen

Am 11. Mai geht es morgens um sechs vor allem um eines: Was fliegt und lebt in der 80 Hektar großen Kulturlandschaft Hoache? Joachim Winkler, Initiator des Projektes für mehr Biodiversität in Hoache Neuntöter©Joachim Winklerder Hoache, das in das grenzüberschreitende Interreg-IV-Projekt „Diversicoltura – Biodiversität in der Kulturlandschaft“ mündete, wird mit dabei sein, wenn Udo Thoma sein Wissen als Vogelkundler mit Interessierten teilen wird. Winkler erwartet rund 30 bis 40 verschiedene Vogelarten des Hecken und des Waldes. „Auch Alltagsvögel wie die Amsel oder die Kohlmeise sind darunter, vielleicht auch seltenere Arten wie die Zippammer, der Kernbeißer, der Gartenrotschwanz oder das Schwarzkehlchen“. Hobby-Ornithologen können sich auf die Stimmen von Singdrossel, Mönchsgrasmücke oder Goldammer freuen. Der Biologe Winkler ist „gespannt, ob der Neuntöter bereits aus seinem Winterquartier in Ost- und Südafrika zurückgekehrt ist“. Ein Vogel, der seine Beute gerne auf Dornenhecken aufspießt und „nicht wenig darüber erstaunt sein wird, dass eine explosionsartige Zunahme an Obstplantagen erfolgt ist, die seinen seit Jahrhunderten angestammten Lebensraum der Heckenlandschaft bedrohen“. Treffpunkt ist der Hauptplatz Mals, wenn möglich ein Fernglas mitbringen. Die Führung dauert voraussichtlich vier Stunden.
 
Sträucher und Bäume, die Hecken bilden, sind für die Biodiversität eines Gebietes wichtig. Sie wird benötigt für die Wasserqualität, dient als Kinder Hecken 2Erosionsschutz und bildet Nahrung und Lebensraum für zahlreiche Pflanzen und Tiere. Am 30. April leisteten 37 Schüler der Mittelschule Mals gemeinsam mit Forstbeamten der Gemeinde Mals und ihren Lehrerinnen Brigitte Höller, Anne Rück und Martina von Scarpetetti einen wertvollen Beitrag für mehr Biodiversität. Sie pflanzten, tatkräftig unterstützt von Martin Gorfer, David Fleischmann und Albert Pritzi von der Forststation Mals, Holundersträucher und Schlehen, Traubenkirschen, Vogelbeeren und Steinweichseln in der Kulturlandschaft Hoache oberhalb von Mals. Damit sollen die bei der Sanierung des Matscherweges im Vorjahr verlorengegangenen Feldgehölze wieder ersetzt werden. Wertvoller Lebensraum für Tiere, Vögel und Insekten darf somit in den nächsten Jahren wieder wachsen. Das Projekt dieser Heckenpflanzung der Schüler ist von dem Biologen, Lehrer und Mitglied der Arbeitsgruppe „Biodiversität in der Kulturlandschaft Hoache“, Joachim Winkler initiiert und Teil des Interreg-IV-Projektes Diversicoltura – Biodiversität in der Kulturlandschaft der Gemeinden Mals, Taufers und Müstair.

 

Schlehenschnaps und Hagebuttenmarmelade? Berberitzenkompott und Vogelbeergelee? Nicht nur die einheimischen Früchte der Kulturlandschaft Hoache oberhalb von Mals und Tartsch eignen sich für vielerlei Rezepte, auch ihre Samen kann man sammeln: Wer weiß, wie sie aussehen und wann sie reif sind, kann sie vermehren und kultivieren. Die Veranstaltung der Gemeinde Mals, die im Rahmen des Interreg-IV-Projektes „Diversicolura – Biodiversität in der Kulturlandschaft“ am Samstag, den 10. November stattfindet, wird vom Leiter des Forstgarten Prad betreut. Ab 14 Uhr treffen sich Interessierte am Hauptplatz (Peter-Glückh-Platz) in Mals, mitzubringen wären ein Sammelkorb, gegebenenfalls eine Lupe und viel Freude an Wildgehölzen!
 

Kategorien
Frühling
Bild der Woche
Bild der Woche
Spruch der Woche

IHR ZITAT

Ein hoher Lebensstandard besteht darin, dass man Geld, das man noch nicht hat, für Dinge ausgibt, die man nicht braucht, um Leuten zu imponieren, die man nicht mag.

Orson Welle

Voltaire

Aurelien Scholl ,
 frz. Journalist & Schriftsteller

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/