Loading images...

Innsbruck

Die beiden Länder Tirol und Südtirol stiften jährlich eine Paul-Flora-Preis für Vertretende aller Disziplinen der bildenden Kunst, die das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Am Montag, den 22. November findet  in der Galerie im Taxispalais in Innsbruck um 20.00 Uhr die diesjährige Preisverleihung statt. Der Paul-Flora-Preis, mit dem das Bundesland Tirol und Südtirol zeitgenössische Kunst würdigen und fördern wollen, geht in diesem Jahr an den Künstler Siggi Hofer. Siggi Hofer ist in Bruneck geboren und lebt in Wien.  Überreicht wird der mit 10.000 Euro dotierte Preis von den Landesrätinnen Beate Palfrader und Sabina Kasslatter Mur.

Im Rahmen des Interreg IV A Projektes ”Gemeinden mobil” zur Förderung klimafreundlicher Mobilität, findet morgen Mittwoch, 20. Oktober um 11.00 Uhr im Congress Innsbruck, Rennweg 3, ein Pressegespräch mit den beiden Tiroler Landeshauptmann-Stellvertretern Anton Steixner und Hannes Gschwentner, der auch Obmann des Klimabündnisses Tirol ist, sowie mit Landesrat Thomas Widmann und den beiden Bürgermeistern Christian Härting aus Telfs (Tirol) und Ulrich Veith aus Mals.  Die Tagung „Gemeinden mobil! – Impulsveranstaltung zu vorbildlichen Verkehrsinitiativen“ findet um 14.00 Uhr im Congress Innsbruck, Saal Innsbruck statt.

In der Benediktinerabtei Marienberg hat am 29. September eine internationale, ökumenische Tagung stattgefunden. Das Hauptthema war: Die Kirchen im „Magischen  Rätischen Dreieck“ im Umbruch. Einführende Worte zur ganztägigen Tagung in geschlossenem Rahmen sprachen Bischof Karl Golser und Manfred Scheuer, Bischof von Innsbruck. Am Vormittag stand unter anderem die Analyse unserer heutigen Situation im Mittelpunkt: In einer Zeit immer weniger Amtsträger und immer weniger Finanzen braucht es umso mehr mündige Gemeinden im gemeinsamen Dienst in der einen Kirche. Am Nachmittag stand die „Charta oecumenica“ im Brennpunkt bzw. die Frage, welche Perspektiven diese Charta für die Kirchen unserer Region eröffnet. An der Tagung teilgenommen haben Theologen, Ordensleute, Religionsunterrichtende und Pfarreiverantwortliche aus dem gesamten „Magischen Rätischen Dreieck“.

Foto (von links): Bischof Manfred Scheuer, Abt Bruno Trauner und Bischof Karl Golser (Sepp Lahner)

 

Die Pfadfinder Südtirols werden heute das Friedenslicht aus Bethlehem am Brenner von ihren Innsbrucker Freunden in Empfang kerze-im-glasnehmen und verteilen es in das ganze Land. Die Schützen von Mals werden das Bethlehemlicht abholen. Morgen, am heiligen Abend kann das Friedenslicht von den einzelnen Pfarreien, den Vereinen und Familien in der Pfarrkirche von Mals abgeholt werden. Auch nach der Christmette kann das Licht mit nach Hause genommen werden.

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Kategorien
Bild der Woche
Bild der Woche

Regenbogen

Spruch der Woche

IHR ZITAT

Ich glaube, es gehört zum Überlebensprinzip des Menschen, dass er sich nicht mit Menschen anlegt, die stärker sind als er.

Carla Rojas,
kolumb. Rechtsanwältin

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/