Loading images...

Jugend

Insgesamt 63 Kinder aus Ortschaften zwischen Reschen und Schluderns nahmen am Camp unter der Anleitung der ehemaligen Profifussballer vom Profi-Soccer-Team aus Deutschland und Obervinschger Vereinstrainern teil. Zwei Mal täglich trainierten die Kinder unter der fachkundigen Anleitung der Trainer; auch der Spass kam nicht zu kurz, was das Spiel Eltern-Kinder als Abschluss bezeugt. Die Jugendlichen verließen nach 3 Tagen das Camp müde, aber glücklich und haben einiges dazugelernt.

fussballcamp2 Das Camp wurde von der Sektion Fussball des ASV Mals in Zusammenarbeit mit dem VSS und der Raiffeisenkasse Obervinschgau organisiert. „Die Anmeldung von 63 Jugendlichen hat gezeigt, dass solch ein Angebot im Sommer im Obervinschgau für unsere jungen Fussballer und –innen gefehlt hat“, meint Martin Noggler, einer der Mitorganisatoren, „und hat gleichzeitig bestätigt, dass es richtig war, solch ein Camp in Mals zu organisieren. Gut möglich, dass ein Fussballcamp auch im nächsten Sommer veranstaltet wird.“
 
 

Auch heuer wieder fand das Hüttenlager der AVS-Jugend Mals auf der Sesvennahütte statt. Zehn Kinder starteten am 17. Juli bei strömenden Regen zur Sesvennahütte, um drei interessante Tage mit Spaß und Hüttengaudi zu verbringen.Die Kinder wurden von Lisl und Katl Plagg, sowie dem Jugendführer avs-huttenlagerAaron Punt begleitet. Am Freitagnachmittag unternahmen wir eine kleine Wanderung, weil das Wetter nicht viel mehr zu ließ. Der Samstag wurde zu einem Winter-Hüttentag, denn über Nacht hatte es zehn cm geschneit, so konten wir mit Freude eine Schneeballschlacht im Sommer veranstalteten. Mit Spielen und Gruselgeschichten wurde zusammen ein gemütlicher Hüttentag gestaltet. Am Sonntag besserte sich das Wetter und so brachen wir gemeinsam mit den Eltern zur Uinaschlucht auf, die für die Kinder sehr beeindruckend war. Anschließend wurden wir nochmals vom Hüttenwirt Andreas und sein Team verköstigt und danach traten wir mit tollen Erinnerungen und etwas Wehmut die Heimreise an. Laut den Kindern ist das nächste Hüttenlager schon vorprogrammiert!

Nun sind alle bürokratischen Hürden geschafft und am Dienstag, den 14. Juli öffnet das neue Jugendzentrum der Gemeinde Mals seine Tore. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, das JuMa und seine Angebote kennenzulernen. Die ehemalige Turnhalle der Kaserne in der Bahnhofstrasse wurde zum neuen Jugendzentrum umgebaut.

juma-neu-06_09Sommeröffnungszeiten : Dienstag und Mittwoch von 17-21 Uhr Donnerstag und Freitag von 17-22 Uhr

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
Bild der Woche
Bild der Woche

Regenbogen

Spruch der Woche

Anstatt immer nur das Beste geben zu wollen, sollten wir lieber einmal etwas Gutes tun.

Thorton Niven Wilder
US- amerik. Schriftsteller

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/