Loading images...

Karl Plattner

Bei der letzten Gemeinderatssitzung des Gemeinderates von Mals, wurde die Anfrage des Ratsmitgliedes Bruno Pileggi, eine Strasse nach dem berühmten Malser Malers Karl Plattner zu benennen, behandelt. Daraufhin wurde der Vorschlag  unterbreitet, den Platz unterhalb der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt nach Karl Plattner zu benennen. Der Gemeinderat hat diesen Vorschlag einstimmig angenommen. Dieses Vorhaben wird von der Gemeinde demnächst umgesetzt.

Das Originalgemälde Karl Plattners ”Karneval aus Mals” ist in der Zweigstelle der Südtiroler Sparkasse in Mals für zwei Monate ausgestellt. Das Originalgemälde konnte in Zusammenarbeit mit dem Stiftungsrat der Stiftung Südtiroler Sparkasse, Zwick Hubert, dem Malser Filialleiter, Andreas Zischg und der Kuturreferentin der Gemeinde Mals, Sibille Tschenett,  aus den Büroräumen der Generaldirektion in Bozen in die Malser Zweigstelle der Sparkasse geholt werden. Dort kann es nun zwei Monate lang bewundert werden. Das Gemälde ”Karneval in Mals”  von Karl Plattner ist eines seiner bekanntesten Werke,  (1976-1979 Öl auf Leinwand 170x125 cm)

Noch bis zum 20.03.2011 ist die Sonderausstellung im Museum Kloster zum 25. Todestag von Karl Plattner zu sehen. Die Ausstellung mit dem Titel „Jugendsünden” konzentriert sich auf die Anfänge seines Schaffens. Plattner selbst hatte seine frühen Werke so benannt, weil sie seiner Meinung nach einen „unfertigen” Malstil aufweisen

Im Bild: Andreas Zischg der Filiale der Sparkasse Mals, Hubert Zwick, vom Stiftungsrat der Stiftung Süd. Sparkasse, Kulturreferentin Sibille Tschenett und Mara Kreidl vom Kloster Marienberg

Zum 25. Todestag von Karl Plattner ehrt die Gemeinde Mals mit einer Ausstellung im Museum des Klosters Marienberg den Maler Karl Plattner, geboren und aufgewachsen in Mals, der mit zu den bedeutendsten Malern Tirols gehört. Den Mittelpunkt der Ausstellung bilden seine Malser Frühwerke. Die Ausstellung wird am 21. Januar 2011 um 17 Uhr im Museum des Klosters von Marienberg eröffnet und bleibt dort bis einschließlich 20. März 2011 geöffnet. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 13.00 bis 16.00 Uhr, Samstag 10.00-16.00 Uhr, Sonntag geschlossen. Organisiert wird diese Ausstellung von der Gemeinde Mals und dem Bildungsausschuss Mals. Im Rahmen der Ausstellung finden Klassische Konzerte statt.

Weiterlesen

DIE VERSCHWÖRUNG in Mals - zwei Wochen lang Musik und Film in Mals geht heute zu Ende. Mit den Filmvorführungen ”Angst essen Seele auf” und ”Brokeback Mountain” ist heute der letzte Kinoabend,  während  die Ausleihe der Arbeiten von Esther Stocker, Tomas Eller, Klaus Pobitzer, Othmar Prenner, Peter Senoner, S'nim Oh und des verstorbenen Malser Malers Karl Plattner mit Oktober in der Bibliothek von Mals beginnt. Schon ab 2 € können Interessierte für zwei Monate die Arbeiten in ihrer eigenen Umgebung betrachten.  Infos in der Bibliothek Mals, Gen.I.Verdross-Str. 36, Tel. 0473 835255

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
die;Schreibstube
Bild der Woche
Frühling
Spruch der Woche
Ideale sind wie Sterne. Man kann sie nicht erreichen, aber man kann sich an ihnen orientieren.

Carl Schurz
amerik. Politiker

 

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/