Loading images...

Karl Plattner

Die Artothek in Mals entsteht derzeit mit der Titelauswahl rund um die Kunstwerke von Karl Plattner. Schwerpunkt sind die 400 Werktitel Karl Plattners, welche im öffentlichen Raum der Gemeinde Mals und seinen umliegenden Fraktionen ihren Platz finden. Die ”Pietá” auf der Hausmauer, ”Frau am Fenster” im Büro, ”Begegnung” an einem Baum oder der ”Apokalyptische Reiter” im Flur, jeder Bürger hat die Möglichkeit ”sein Kunstwerk” aus den 400 Werkstiteln zu wählen und individuell im privaten Umfeld zu platzieren. Eine Ausstellung ohne Bilder…..

Foto: ein Werkstitel Karl Plattners an einer Hausmauer in Mals

„Wer Angst vor dem Tod hat, hat auch Angst vor dem Leben“ (Zitat  Karl Plattner)
M10 – dahinter verbirgt sich ein neu gegründeter Verein mit Sitz in Mals, der sich für Zeitgenössische Kunst im Vinschgau einsetzt.
Ein Projekt rund um Karl Plattner und seiner Kunst. Eine längst fällige Hommage der besonderen Art an den berühmten Südtiroler Künstler in seinem Geburtsort Mals. Zusammen mit Menschen aus dem persönlichen Umfeld Karl Plattners, entsteht in Zusammenarbeit mit einem bayerischen Filmteam KALUZA Film, ein Kunst und Filmdokument .
Weiterlesen

 Karl Plattner, der größte Südtiroler Künstler des 20. Jahrhunderts ist in Mals als jüngstes von 10 Kinder am plattner-karl13. Februar 1919 geboren und verstarb auf tragische Weise  am 08. Dezember 1986. Begraben ist der Künstler am Eingang des Friedhofs von Mals. Kürzlich wurde in einem Kulturabend im Gasthaus zum Mohren in Burgeis sein Leben und sein Wirken den vielen Kunstfreunden in Erinnerung gebracht. Karl Plattner hatte im Hause der Familie Theiner ein kleines Atelier, wo er immer wieder einige Zeit seines Lebens verbrachte und sichtliche Spuren hinterließ.

Weiterlesen

 

Karl Plattner, der international anerkannte Maler, hätte heuer seinen 90. Geburtstag gefeiert. plattner-grabGeboren ist Karl Plattner am 13. Februar 1919 in Mals im Vinschgau, verstarb am 08. Dezember 1986, wurde in Mals zu Grabe getragen und im Familiengrab der Familie Plattner beigesetzt, wo ein Bild aus seinem Schaffen in der Kapelle zu bewundern ist.

In Memoriam an den berühmten Malser Bürger wird am Samstag, den 7. November im Gasthaus zum Mohren, wo er jahrelang ein Atelier für sein Schaffen zur Verfügung hatte, ein Kulturabend abgehalten. Hausherr Sepp Theiner wird Gegebenheiten aus dem Leben und Schaffen von Karl Plattner erzählen.

Im Bild : das Familiengrab der Familie Plattner im Friedhof von Mals

Kategorien
Frühling
Bild der Woche
Bild der Woche
Spruch der Woche

IHR ZITAT

Zuhören können, ist der halbe Erfolg

Calvin Coolidge,
amerik. Politiker

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/