Loading images...

Kastelbell

”Stiegen zum Himmel – Alpine Strasse der Romanik, eine vielseitig gestaltete Veranstaltungswoche mit Besichtigung von romanischen Kuturstätten und einem abwechslungsreichen Programm. Die Veranstaltungsreihe beginnt heute abend um 19.00 Uhr mit einem Konzert des griechisch-byzantinischen Chores aus Athen im Kloster Marienberg. Morgen Dienstag: Genuss-Kultur-Radtour von Mals nach Latsch, Mittwoch: Kulturfahrt entlang der Alpinen Strasse von Mals in die Schweiz, Donnerstag: Kultur-Radtour von Latsch nach Lana, Freitag: Alpines Kulinarium mit Führung durch das Schloss Kastelbell und Samstag: Tag der offenen Tür, die romanischen Kulturstätten sind bei freiem Eintritt geöffnet oder bieten kostenlose Führungen an.

Der Malser Künstler Erich Stecher stellt derzeit seine Werke  im Schloss Kastelbell aus. Die Ausstellung ist bis zum 31. Oktober werktags von 14-18 Uhr und sonntags von 11-18 Uhr geöffnet. Erich Stecher besuchte die Künstlerschule in Gröden und anschließend die ”Accademia delle Belli Arti” in Florenz bei Prof. Trovarelli Goffredo. Die Diplomarbeit verfaßte er über die Situation der Kunst in Wien um die Jahrhundertwende ausgehend vom jungen Kokoschka. Die Druckgrafik und die Landschaftsmalerei sind seine Bezugspunkte. Seine Werke hat er bereits in verschiedenen Ausstellungen dem Publikum präsentiert, 1989 in Glurns, 1994 im Schloss Naudersberg, 1999 Bilderausstellung in Lana in der Galerie am Gries, 2002 im Rahmen der Latscher Kulturtage, 2003 im Haus Rosengarten, 2004 in Toblach im Rahmen der Gustav Mahler Musikwochen unter dem Thema Leben und Abschied – ,,Bilder zum Lied von der Erde“ und 2004 in Karthaus  im Schnalstal.

Der dritte Tag der Romanik im Vinschgau und Burggrafenamt bringt Interessierte bei kostenlosen Führungen in mystischen und spärlich beleuchteten Räumen von Kirchen und profanen Bauten dem Mittelalter ein Stück näher und eröffnen den Besuchern einen neuen Blickwinkel in eine Epoche, die voller Geheimnisse steckt. 28 Partnerstätten vom Kloster St. Johann in Müstair bis Marienberg, Mals, Glurns, durch den Vinschgau bis nach St. Jakob in Kastelaz bei Tramin reicht die Reise durch die Romanik. Am Tag der offenen Tür, 16. Oktober, kann die Alpine Straße der Romanik mit öffentlichen Verkehrsmitteln und eigenen Shuttlebussen erfahren werden. Informationen: Tourismusbüro Mals, Tel. 0473 831 190

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
Mals
Bild der Woche
Wolkenhimmel

Vollmond

Spruch der Woche

Jeder Tag ist ein neuer Anfang.

George Eliot
engl. Schriftstellerin

 

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/