Loading images...

Kirchtag

Zwei Tage volles Leben in Mals. Derzeit schlendern Touristen und Einheimische durch den ”Mittamorkt”. Die traditionellen Standlen sind am Peter Glück-Platz, sowie in der Spitalstrasse zu finden, während der Bauernmarkt sich über den Hauptplatz zur Gen.Verdross-Strasse erstreckt.  Um 18 eröffnet die Musikkapelle Mals das Kirchtagsfest. Um 18:30 Uhr Ohrenschmaus mit der Big Band von Mals und ab 20 Uhr Tanzmusik mit den Lechner Buam. Morgen Kirchtag: Festgottesdienst um 9 Uhr, Standkonzert der Musikkapelle Mals, ab 11 Uhr Gramartmusik. Des Festkonzert spielt die Musikkapelle Hatting um 14.30 Uhr, anschließend die Innsbrucker Böhmische. Zum Tanz am Abend laden die Grazer Spatzen. Das Fest findet am Peter Gückh-Platz im Zentrum statt.

Heute Morgen in Mals: 7° +, Schnee auf den Bergen. Doch bis Mittags schönes Wetter, auch Temperaturanstieg. Wir hoffen, daß das Sommerwetter bis zum Wochenende anhält. Die Musikkapelle Mals lädt zum Malser Kirchtag  am Sonntag, ab 18.00 Uhr mit dem Konzert der Big Band Mals und am Montag, Kirchweihfest in Mals, nach dem feierlichen Gottesdienst zum Fest am Peter Glückh-Platz. ein.

Am 10. August und in den darauf folgenden zwei Nächten sollten alle, die sich im Herzen noch Wunder bewahrt haben, die Augen in den Nachthimmel richten: Dort werden die Tränen des Heiligen Laurentius aufblitzen, des Märtyrers, der aus Liebe zu den Armen sein Leben geopfert hat und über dessen Schicksal nun der Himmel weint. Die Kirche gedenkt ihm am 10. August. Die Tränen des Laurentius, für Astronomen sind es nichts weiter als Schwärme winziger Meteoriten (Perseiden) – die in der Stratosphäre verglühen. Die Astrologie schlägt schon eher die Brücke zu dem schönen, alten Volksglauben, sie sagt: Wie in den Planeten so steckt auch in den Meteoriten kosmische Kraft, ein positive Kraft. Laurentius, der Kirchenpatron von Schleis wird morgen mit feierlichem Gottesdienst, Prozession und mit einem gebührenden Fest gefeiert.

Auf Hochtouren lief alles am Samstag, den 14. August zum Beginn des Malser Kirchtags. Am Samstag,eröffnete die Musikkapelle Mals das Fest, doch  meinte es Wettergott Peter nicht gut mit den Veranstaltern; diese hatten zwar Überdachungen und Schirme für die vorgesehenen Regenfälle besorgt. doch richtige Feststimmung  kam nicht auf. Am Sonntag, nach dem feierlichen Hauptgottesdienst, mit Kräutersegnung und dem Einmarsch bzw. Eröffnung  durch die Musikkapelle Mals blieben die Regenwolken bis abends um 19.00 Uhr fern von Mals. Um 13,30 begleitete dann die Musikkapelle Mals den Umzug, der sich aus verschiedenen Festzügen (altes Brauchtum und Handwerk) zusammensetzte. Anschließend gaben die Musikkapelle Mals und die Obervinschger Böhmische ein Kirchtagskonzert. Verschiedene Angebote rund um das Fest, wurden von den Besuchern gerne angenommen und bis zum Wolkenbruch gegen 19,00 Uhr war das ganze Dorf in Feststimmung.

Kategorien
Frühling
Bild der Woche
Bild der Woche
Spruch der Woche

IHR ZITAT

Ein hoher Lebensstandard besteht darin, dass man Geld, das man noch nicht hat, für Dinge ausgibt, die man nicht braucht, um Leuten zu imponieren, die man nicht mag.

Orson Welle

Voltaire

Aurelien Scholl ,
 frz. Journalist & Schriftsteller

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/