Loading images...

Konzert

Ab 20.00 Uhr sind Evergreens von den Chören der Gemeinde Mals in der Aula Magna des Oberschulzentrums in Mals zu hören. Im Rahmen des Bildungsherbstes ist heuer wieder nach vier Jahren ein Gemeinschaftskonzert der Chöre in der Gemeinde Mals auf dem Programm. Chöre aus allen Fraktionen haben jeweils verschiedenste Evergreens einstudiert Das Abschiedslied singen alle Chöre zusammen. Ein unterhaltsamer Abend für Alle

Das 1. Vinschger Pop-Chor-Projekt unter der Leitung des jungen Studenten aus Mals, Marian Polin, präsentierte sich  gestern Abend  in der ausverkauften Aula Magna der Handelsoberschule in Mals. Rund 30 Sängerinnen und nur 5 Sänger aus dem ganzen Vinschgau hatten in kurzer Zeit Lieder aus der Pop-Szene einstudiert und mit Instrumentalbegleitung dann dem Publikum einen Ohrenschmaus  präsentiert. Dass im Vinschgau auch ein Potential an guten Stimmen vorhanden ist, zeigten Einige mit ihren Soloauftritten an diesem Abend. Das Publikum war begeistert und bedankten sich mit viel Applaus bei den Jugendlichen und dem Chorleiter für die Darbietungen an diesem Abend.

Seit Jahren gibt die Musikkapelle Mals ihr Frühjahrskonzert. Heuer stieg die Vereinsführung aus Gründen der Besetzung und anstehender Konzerte im Frühjahr auf ein Neujahrskonzert um, das am vergangenen Samstag bei vollbesetztem Saal über die Bühne ging. Mit Werken von Serge Lancen, Anton Rosenkranz, Johann de Meij und Oliver Waespi im ersten Konzertteil wurde das Publikum von den Musikanten in ein Reich der Musik entführt, das im Obervinschgau, wenn nicht darüber hinaus noch kaum betreten wurde. Beschwingt begann der zweite Konzertteil mit dem Konzertmarsch ,,Abschied der Slawin“ von Wassili Agapkin. Weiters folgte in weiteres Werk von Serge Lancen ;,Versaille“, Werke von Jan de Haan und John Miles. Um zwei Zugaben kam die Kapelle unter der Leitung von Hanspeter Rinner nicht herum. Mit besonderem Applaus wurde das Flügelhornsolo von Bernhard Plagg bedacht, der schon einige Erfahrung auf der internationalen Musikbühne gesammelt hat.

Ein Konzert erster Klasse bot das Bezirksorchester unter der Leitung von Thomas Ludescher, dem Landeskapellmeister des Vorarlberger Blasmusikverbandes und Leiter des Sinfonischen Blasorchesters am vergangen Sonntag im Karl Schönherr-Kino in Schlanders. Anlaß war der 60. Geburtstag des VSM-Bezirkes Schlanders. Der vollbesetzte Saal genoß die Musikdarbietungen ,wie Pique Dame von Franz von Suppé, Concerto for Trumpet mit dem Solisten Bertold Stecher aus Mals, Symphonic Metamorphosis, sowie Amigas de ”la Armònica”, Tierra Mitica  und Tiento del rimer Tono Y Batalla Imperial. Das Orchester war aus verschiedenen Musikanten des Bezirkes zusammengesetzt. Aus unserer Gemeinde beteiligten sich mit dem Solisten Bertold Stecher, Werner Weiskopf (Flöte), Bernhard Plagg (Trompete), Rupert Seidl (Trompete), Benjamin Pobitzer (Tuba), Michael Plagg (Schlagzeug). Ein Lob für die Organisatoren Manfred Horrer, Bezirksobmann und Georg Horrer, Bezirks-Kapellmeister.

 

Kategorien
Frühling
Bild der Woche
Bild der Woche
Spruch der Woche

IHR ZITAT

Zuhören können, ist der halbe Erfolg

Calvin Coolidge,
amerik. Politiker

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/