Loading images...

Schlanders

Vor wenigen Tagen wurde in Laatsch das neue Projekt von Franz Josef Paulmichl vorgestellt. 12 Künstler aus der Schweiz, Österreich, Deutschland und GesamtwerkSüdtirol wirkten dabei mit. Sie haben insgesamt 19 Bilder für das 16seitige Booklet und Cover der neuen DC gestiftet. Zu jedem Bild entstanden ein gleichnamiger Song und ein Gedicht. Mit Unterstützung durch den Bildungausschuss Mals konnte neben der CD ein kleines Gedichtsheft gedruck werden. Unter dem Motto Musik-Art-Poesie wurden die CDs und die Gedichthefte der Öffentlichkeit präsentiert. Durch das professionelle Spiel der vier Solistinnen Andrea Tschenett und Karin Jennewein (Querflöte), Melanie Pichler (Klarinette) und Julia Horrer (Oboe) erfährt die Musik auf dem Tonträger eine besondere Note.

 

 

Weiterlesen

Das Kulturhaus Karl Schönherr in Schlanders beginnt die Herbstsaison mit einem anspruchsvollen Programm anläßlich 15 Jahre Kulturhaus von Schlanders. Das Team mit und um Kulturhauspräsident Martin Trafoier präsentiert ein anspruchsvolles, reichhaltiges Angebot für Jedermann. Am Freitag der musikalische Auftakt mit em Festkonzert ”Celeste Aida” mit dem Orchestra Regionale Filarmonia Veneta unter der Leitung von Francesco Ommassini. Für alle fünf Jubiläumsveranstaltungen ist ein Abonnement angeboten zum Sonderpreis von € 60.

 

 

Weiterlesen

In Schlanders wurden am Wochenende die Konzertwertungsspiele des Verbandes der Südtiroler Musikkapellen abgehalten. Musikkapellen aus ganz Südtirol nahmen an diesen Wertungsspielen teil. Den Juroren Helmut Schmid, Inspektor Musikschulwerk Tirol, Christian Hörbiger, Landeskapellmeister der BV Salzburg und Sigisbert Mutschlechner, Landeskapellmeister des VSM Südtirol, oblag die Bewertung der teilnehmenden Kapellen. In der Stufe D siegte die MK Peter Mayr Pfeffersberg, vor der Bürgerkapelle Gries und der Bürgerkapelle Schlanders. In der Stufe C siegte die MK Kortsch, knapp mit nur einem Punkt Vorspung vor der Musikkapelle Mals, dritte wurde die Musikkapelle Vintl. In der Stufe B siegte die Musikkapelle Karneid vor MK Innerpfitsch und der MK Laas. In der Stufe A trat lediglich die MK Martell zur Wertung an.

Foto: Die Musikkapelle Mals nach der Darbietung

Heute um 13.00 Uhr beginnen in Schlanders im Sparkassensaal des Kulturhauses ”Karl Schönherr” die Konzertwertungsspiele des Verbandes der Südtiroler Musikkapellen. Jede teilnehmende Musikkapelle muß ein Pflichtstück und ein Selbstwahlstück vorführen, welche dann von den Juroren bewertet werden. Aus dem Vinschgau nimmt die Bürgerkapelle Schlanders in der Stufe D, die Musikkapelle Mals, Kortsch sowie Unser Frau/Karthaus in der Stufe C, die Musikapelle Schluderns und Laas in der Stufe B und die Musikkapelle Martell in der Stufe A, teil. Die Musikkapelle Mals wird um 18.00 Uhr das Pflichtstück: Lied ohne Worte von Rold Rudin und das Selbstwahlstück Ouverture pour un Matin d'Automne spielen.

Juroren sind: Mag. Christian Hörbiger, Landeskapellmeisterstellvertreter aus Salzburg, Helmut Schmid, Landesmusikschulinspektor – Tirol, Sigisbert Mutschlechner, Landeskapellmeister – Südtirol

Kategorien
Frühling
Bild der Woche
Bild der Woche
Spruch der Woche

IHR ZITAT

Zuhören können, ist der halbe Erfolg

Calvin Coolidge,
amerik. Politiker

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/