Loading images...

Sesvenna

Der sagenumwobene Felsenweg im Val d’Uina feierte am 11. Juli sein 100-jähriges Bestehen. Große Festlichkeiten gab es besonders beim „Geburtstagskind“ selbst.
Am Morgen des 11. Juli machten sich Wanderer aus dem Engadin und dem Vinschgau auf zu den Galerien und Tunnels, um sich am nördlichen Eingang des Felsenweges zu treffen. Nach einer Einführung über die Initiative zum Bau, die Bauarbeiten selbst und die Vorteile, welche die Eröffnung dieser Passage mit sich brachten, machten die Gäste Halt beim etwas talaus gelegenen, kürzlich restaurierten Kalkofen. Das anschließende Mittagessen in Uina Dadaint wurde umrahmt von diversen Festansprachen und Musik. Als besonderer Höhepunkt stand dabei auch die feierliche Taufe des „Griankopf“-Gipfels auf dem Programm, der neu auch auf den romanischen Namen „Piz Uina“ hören soll.

Weiterlesen

Auf Initiative des Hüttenwirtes Andreas Pobitzer von der Sesvennahütte wurde eine Wander-, Biker- und Skitourenkarte, die das gesamte Sesvennagebiet vom Gebiet Nauders, Reschenpass bis Glurns, zum Ofenpass, der Gebirgskette entlang bis Scuol / Schuls, Ramosch und wieder zurück Nauders –Reschenpass erstellt. Eine Rundwanderung durch das Sesvennagebiet, das Südtirol, Nordtirol und das Unterengadin verbindet, ist natürlich nicht an einem Tag zu bewältigen. Die Erstellung der Karte war nicht nur eine kleinliche Arbeit über zwei Jahre, sondern auch eine kostspielige. Zur Verwirklichung trugen zahlreiche Sponsoren aller drei Länder bei.

Weiterlesen

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
Bild der Woche
Bild der Woche

Regenbogen

Spruch der Woche

Anstatt immer nur das Beste geben zu wollen, sollten wir lieber einmal etwas Gutes tun.

Thorton Niven Wilder
US- amerik. Schriftsteller

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/