Loading images...

Theater

Im letzten Jahr hat sich eine Gruppe Jugendlicher zusammengefunden und die neue Theatergruppe "Volx Teattr Oubrwind" gegründet. IMG_7348Nun ist es so weit, am Samstag findet die Prämiere um 20 Uhr im Kulturhaus von Mals, statt. Unter der Regie von Hans Peter Plagg wurde in zahlreichen Proben das Lustsspiel in 3 Akten einstudiert. Für den Start wurde keine Mühe gescheut, die Bühne entworfen und aufgestellt, Möbel zusammengesucht, passende Kleider konnten gefunden werden. Die Junge Gruppe freut sich auf ein zahlreiches Publikum. Weitere Aufführungen am 29.01, 01.02.,02.02., 07.02. und 08.02..

Bild: die Theatergruppe bei der Generalprobe imKuturhaus von Mals

Morgen Samstag, 19. Oktober ist das Freie Theater Bozen um 20.00 Uhr im Kulturhaus von Mals, mit dem Stück "Aus dem Leben eines Mannes" zu Gast. Iason, Christoph Columbus oder Neil Armstrong. Vom Argonauten bis hin zum Astronauten, zogen sie alle aus, neue Welten zu erkunden und sie der Zivilisation untertan zu machen. 

 

Ebenso ziehen in Landschaft mit Argonatuen drei Männer los, den Raum zu erobern. Nach der Ankunft im unbekannten Terrain, wird bald klar, dass die alten Strategien der Unterwerfung nicht mehr funktionieren. Die "Barbaren", die Frauen und das verwüstete Land, die es zu bezwingen gilt, leisten Widerstand. Für den Heros, den Intellektuellen und den Schönling bahnt sich der eigene Untergang an. Der Raubbau an Land und Leute bedeutet nur eines, das 4000 Jahre alte Modell der männlichen Weltaneignung ist gescheitert. Der Kampf der Geschlechter ist auch ein Kampf der Ideologien. 

Dramaturgie und Regie: Reinhard Auer. 

1791-1799 ”Eine Malser Geschichte” Theaterstück von Ernst Thoma wird noch heute Samstag und morgen Sonntag, den 15. August um 20,30 Uhr in der Aula Magna der Handelsoberschule von Mals, aufgeführt. Was sich die Malser vom Lotsch erzählen, hat Ernst Thoma 1994 zum Schreiben des Theaterstückes ”Der Lotsch, ein Malser im Franzosenrock” im Auftrag der Heimatbühne Mals inspiriert. Gut fünfzehn Jahre nach dem daraus folgenden Freilichtaufführungen imHof des Greif-Wirtes, ist heuer eine zweite überarbeitete Fassung des Tückes, aus der Zeit, als Österreich mit Kaiser Napoleon im Kriege war, zu sehen.

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
Bild der Woche
Bild der Woche

Regenbogen

Spruch der Woche

Anstatt immer nur das Beste geben zu wollen, sollten wir lieber einmal etwas Gutes tun.

Thorton Niven Wilder
US- amerik. Schriftsteller

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/