Loading images...

Watles

1 2 3 14
Es ist eine Skipass-Allianz von großer touristischer Attraktivität und hoher Symbolkraft: Ab der Wintersaison 2017/18 wird der größte Kartenverbund zwischen Nord- und Südtirol Realität. Sulden, Trafoi, Watles, Schöneben, Haideralm und Nauders bieten ihren Gästen mit einem gemeinsamen Skipass 211 grenzüberschreitende Pistenkilometer. Bild: Die Vertreter der Seilbahnen und Gemeinden freuen sich über die Einigung zum neuen Kartenverbund (v.li.): Günther Bernhart (Watles), Heinrich Tumler (Sulden), Erich Pfeifer (Sulden), Karl Stecher (Nauders), Helmut Spöttl (Nauders), Franz Prieth (Graun), Helmut  Wolf (Nauders), Manfred Wolf (Nauders), Andreas Lechthaler (Schöneben), Christian Maas (Schöneben), Frowin Stecher (Haideralm), Johann Telser (Watles), Manuel Baldauf (Nauders).  (Bildnachweis: Bergbahnen Nauders (Abdruck honorarfrei)) Weiterlesen

Weiterlesen

Aufgrund des heftigen Schneefalls, der schlechten Sicht und des starken Windes, mussten die für heute geplanten Qualifikationen abgesagt werden. Die Jury hat sich daraufhin bei der Sitzung der Mannschaftsführer entschieden, für heute und Sonntag eine 'extra Runde' einzulegen. Das Hinzufügen dieser Vor-Runde bedeutet, dass 32 Damen und 64 Herren direkt im Finale gegeneinander konkurrieren, basierend auf der Auswahl der aktuellen Welt Cup Rangliste. Somit ergeben sich ganz neue Chancen für Außenseiter, oder Neueinsteiger so auch für Newcomer Klotz Siegmar, der heuer erst in den Ski Cross Welt Cup eingestiegen ist. Sicher erwähnenswert ist, dass dieses Verfahren im Ski Cross Welt Cup letztes Jahr auf dem Watles schon einmal angewandt wurde und sogar Premiere hatte. Die Wetterprognosen lassen für Sonntag auf schönes Klima, ohne Schneefall und Wind hoffen. Auch bei der 'Heat- und Team-Presentation', also der Start- und Mannschafts-Präsentation am Samstag Abend in Mals ist bereits für gute Stimmung gesorgt.

Dieses Wochenende 14. und 15. Jänner an Watles das AUDI FIS Ski Cross World Cup statt. Am Samstag 14.1. : Start-Finale um 11 Uhr, Siegerehrung mit Cross Night ab 18 Uhr am Peter-Glückh-Platz in Mals und Party mit Jason - Mashup Germany. Sonntag 15.1.: Start-Finale um 11 Uhr mit Mashup Germany und anschließend Siegerehrung. Die Zuschauer kommen voll und ganz auf ihre Kosten, denn die ganze Strecke ist vom Zielgelände aus auf einem Blick auf dem Großbildschirm zu sehen.  Und die Veranstalter haben sich noch mehr für Ihre Gäste, Kinder und die Athleten ausgedacht: Alle Kinder bis zu 15 Jahren fahren gratis Ski an beiden Renntagen. Und am Samstagabend erfolgt die ‚Heat Presentation‘. Das ist die traditionelle Präsentation der Fahrer, die in der jeweiligen 4-er Gruppe am Sonntag gegeneinander starten. Und da es sich um Welt Cup Rennen handelt, steht die Elite der Skicross-Spitzensportler auf der Bühne. Ab 18.oo läuft das Event in Mals Richtung Abendstimmung. Neben bodenständiger Verpflegung ist die Veranstaltung umrahmt von neuen Volks-Rock-Klängen des Sarners Jason, sowie von Welt-DJ Mashup Germany aus Deutschland

1 2 3 14

facebook_220x70

Folge per Twitter

Unsere Seite
http://www.schreibstube.it
Slideshow
Kategorien
Bild der Woche
Winter
Spruch der Woche

Fege den Staub des letzten Jahres fort und mit ihm alle unguten Gefühle.

             aus China

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/