Loading images...

Auf Einladung der Gemeindereferentin Marion Januth stellte vor kurzem die Sozialgenossenschaft „Tagesmütter“ in Mals zwei Formen der Kleinkinderbetreuung vor.   Im Publikum befanden sich einige interessierte Mütter und viele Tagesmütter, die anschließend rege diskutierten. Dabei wurde festgestellt dass Familien oft noch zu wenige Informationen zu Tagesmüttern und Kindertagesstätten haben.  120 Tagesmütter arbeiten in ganz Südtirol, sechs davon auch in Mals und Umgebung. Zu vereinbarten Zeiten übernehmen sie die Aufsicht von Kleinkindern bis zu drei Jahren. Sie betreuen, fördern, erziehen und pflegen die fremden Kleinen in der eigenen Wohnung. Interessierte können sich im Sprengelsitz von Mals jeden Donnerstag vo. 14.30 bis 15.30 und zu Bürozeiten uner Tel. 348 7668053 informationen dazu geben lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kategorien
Bild der Woche
Bild der Woche
Spruch der Woche

IHR ZITAT

Wer die Weisheit mit Löffeln gefressen hat muss sich nicht wundern, dass anderen der Wissenshunger vergeht.

Agnes Anna Jarosch,
dt. Chefredakteurin

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen aktuell unter http://schreibstube.it/kleininserate/